Zum Inhalt

Zur Navigation

.

Wandern in den Julischen Alpen SLOWENIEN
29.09. - 01.10.2017

Bei dieser 3-tägigen Wanderreise durch die Julischen Alpen entdecken wir Slowenien von einer ganz anderen Seite und uns werden das kulturhistorische Erbe und die Naturschönheiten des oberen Sočatals vorgestellt. Ein besonderes Highlight ist der Pot Miru, der Weg des Friedens. Er wurde dem Gedenken der zahlreichen Opfer des Ersten Weltkrieges gewidmet.

Mehr Informationen
Detailinformationen

1. Tag: Anreise & Einstiegswanderung. Wir fahren mit dem Bus über den Predilpass bis Log pod Magartdom am Fuße des Predilpasses. Von hier aus wandern bis Bovec, wo wir dann unser Quartier für die nächsten Tage beziehen.


2. Tag: Bovec – Dreznica. Von Bovec aus unternehmen wir eine Bergwanderung auf historischen Spuren. Die Highlights des heutigen Tages sind die Sočatrögen, die Alm Globar und das Freilichtmuseum Zaprikraj. Im Anschluss bringt uns unser Bus nach Bovec zurück.


3. Tag: Drežnica – Kamno. Der Bus bringt uns zum Ausgangspunkt der Wanderung nach Drežnica. Hier starten wir unsere letzte Tour durch Laubwälder auf die Alm Planina Planica, vorbei bei einer Militärkapelle, die wie auf einem Balkon über dem Tal der Soča liegt. Von Kamno geht es mit dem Bus zurück nach Hause.

Einzelzimmerzuschlag: €38,-


Leistungen:
• Fahrt im Kleinsitzer Komfortbus
• Unterbringung im schönen Mittelklassehotel
• 2 x Halbpension
• 3 geführte Wanderungen lt. Programm
• geografische Vorträge während der Touren
• Transfers vor Ort lt. Programm
• qualifizierte Tourenführung und Reiseleitung:
Frau Silvia Sarcletti (Bergwanderführerin) und Frau Elisabeth Zienitzer (Geografin)
(mind. 15 bis max. 20 Teilnehmer)