Zum Inhalt

Zur Navigation

.

WEGES-Wanderreise in die Toskana

Eine 5-tägige Wander- und Genussreise in die Toskana mit Elisabeth und Silvia
Mittwoch, 18. bis Sonntag, 22 April 2018

Die malerische Toskana zeigt sich bei dieser Wanderreise von vielen verschieden Facetten. Die Wanderungen finden im nördlichen Umland zwischen Florenz und Pisa statt. Entlang weicher Almflächen mit herrlichen Aussichten bis hin zu schroffen Bergwanderungen oder auch einer Schluchtwanderung ist alles mit dabei. Die täglichen Wanderungen betragen zwischen 5 und 15 Kilometer und die Höhenunterschiede zwischen 200 bis 700 Höhenmeter. Die Wanderungen erfordern Ausdauer und Trittsicherheit.

1. Tag: Graz bzw. Knittelfeld - Pescia. Anreise in die Toskana nach Montecatini. Möglichkeit zur Auffahrt mit der Standseilbahn (Funicolare di Montecatini Terme) und kleine Einstiegswanderung. Die Nächtigung erfolgt in einem netten Hotel in Pescia, ca. 10 km von Montecatini entfernt.

2. Tag: Pescia - Wanderung: Die Blumenberge über Prato. Busfahrt nach Prato bzw. zu unserem Ausgangspunkt. Die heutige Wanderung auf einen Höhenzug, gilt als exquisiter Aussichtsbalkon über Prato und als naturkundliches Kleinod, eine Rundwanderung im zweitgrößten Karstgebiet der Toskana.

3. Tag: Pescia - Wanderung: Die Almen der Toskana. Mit dem Bus geht es in das Bergland nördlich von Lucca. Die heutige Wanderung findet in den Apuanischen Alpen statt, dem wohl berühmtesten Marmorgebiet weltweit. Unsere Wanderung wird von einer eindrucksvollen Felskulisse begleitet.

4. Tag: Pescia - Wanderung: Märchenschlucht und Wasserfall. Heute fahren wir nördlich von Florenz um durch das Val d´Inferno zu wandern. Eine Streckenwanderung mit geringem Höhenunterschied, durch üppige Vegetation vor imposanten Sandstein-Formationen.

5. Tag: Heimreise. Nach dem Frühstück wandern wir auf der ca. 4 km langen und 12 m hohen Stadtmauer von Lucca, die zu den besterhaltenen Befestigungen Europas zählt. Die Aussicht auf die Stadt während der Umrundung ist bezaubernd. Danach Heimfahrt nach Knittelfeld bzw. Graz. Ankunft ca. 20.00 Uhr.

Leistungen:
Fahrt im Kleinsitzer Komfortbus
Unterbringung im schönen landestypischen Mittelklassehotel
4 x Halbpension
5 geführte Wanderungen laut Programm
Weinverkostung
Transfers vor Ort laut Programm
Qualifizierte Tourenführung und Reiseleitung: Frau Silvia Sarcletti (Bergwanderführerin) und Frau Elisabeth Zienitzer (Geografin)
(mind. 15 bis max. 20 Teilnehmer)

Veranstalter: Gruber Reisen
Nähere Infos zur Wanderreise Toskana

Bevorstehende Schneeschuh-Termine mit Elisabeth & Silvia



Samstag, 17. Feber 2018 ... Schneeschuhwanderung auf die Hochalm / MEDIUM-Tour / Veranstalter: Tourismus am Spielberg

Samstag, 24. Feber 2018 ... Rauchkuchlwanderung am Gaberl / Schneeschuhwandern / SMALL-Tour / Veranstalter: Tourismus am Spielberg

Sonntag, 25. Feber 2018 ... Rauchkuchlwanderung am Gaberl / Schneeschuhwandern / SMALL-Tour / Veranstalter: Tourismus am Spielberg

Samstag, 3. März 2018 ... Vollmondwanderung / MEDIUM-Tour

Freitag, 9. März - Sonntag, 11. März 2018 ... Schneeschuh-Wanderreise ins Lesachtal / Veranstalter: Gruber Reisen

Donnerstag, 29. März 2018 ... Vollmondwanderung auf der Frauenalpe / MEDIUM-Tour / Veranstalter: Tourismus Murau Kreischberg

Anmeldungen und Fragen: Silvia Sarcletti, Tel. +43 (0)650 / 261 11 19 - office@weg-es.at

Schneeschuh-Verleih in Knittelfeld

Bei uns kannst Du verschiedene TSL-Schneeschuhmodelle testen, oder einfach mal für eine Tour Schneeschuhe ausbogen. Die Schneeschuhe sind bei uns im Büro in Knittelfeld abzuholen.
Preis pro Tag und Schneeschuhpaar: € 10,-- / Bitte anrufen unter Tel. 06502611119 (Silvia Sarcletti)

Was ist "aufSCHNEESCHUHwandern"?


"aufSCHNEESCHUHwandern" ist das größtes Schneeschuh-Festival Österreichs!

In 10 Tagen dreht sich alles um das Thema Schneeschuhwandern im steirischen Murtal.

Termin für 2019 bereits festgelegt:  18. - 27. Jänner 2019

Schneeschuhe zählen zu den ältesten Fortbewegungsmitteln. Heutzutage dienen sie als Sport- und Freizeitgerät. In den letzten Jahren ist Schneeschuhwandern regelrecht zum Trendsport avanciert. Beim ›aufSCHNEESCHUHwandern‹ steht dieser Trendsport im Mittelpunkt.

Das Programm des ersten Schneeschuh-Festivals umfasst täglich geführte Schneeschuhwanderungen in den Seetaler- und Seckauer Alpen, der Stub- und Gleinalpe, Wölzer- und Rottenmanner Tauern. Anfänger wie Geübte finden gleichermaßen umfangreiche Möglichkeiten die Bergwelt zu erkunden und dabei unterschiedliche Touren kennenzulernen.

Außerdem werden Workshops und Vorträge angeboten: Bergführer und Fotograf Herbert Raffalt gibt beispielsweise einen Workshop zur Winterfotografie, die Bergrettung berichtet über Sicherheit im Gelände und die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) erklärt das Wetter und die Lawinensituation in den Bergen. Zudem werden die Autorinnen des ersten Schneeschuhführers Steiermark bei einem Multimediavortrag die schönsten Touren im Murtal präsentieren. Bei einer märchenhaften Schneeschuhwanderung durch besondere Naturräume werden winterliche Märchen und Geschichten von Frederik Mellak erzählt und mit der Wildbiologin Veronika Grünschachner-Berger wird den Spuren im Schnee nachgegangen. Neben den geführten Schneeschuhtouren wird es am ersten Wochenende ein Schneeschuh-Schnuppern geben und ein nostalgisches Schneeschuh-Gaude-Finale, das vor allem auch für Gruppen interessant sein wird, sorgt für einen lustigen und bewegungsreichen Abschluss.

Anmeldungen und Fragen: Silvia Sarcletti, Tel. +43 (0) 650 / 261 11 19

Informationen:
www.aufschneeschuhwandern.at
https://www.facebook.com/aufschneeschuhwandern/


Was bedeutet aktiv mit WEGES?


Schneeschuhwandern

Für uns ist verbindet Schneeschuhwandern Freude am Schnee in Kombination mit Bewegung und Naturerlebnis.

Wandern zu jeder Jahreszeit und wenn der Schnee gefallen ist, dann wandern wir mit Schneeschuhen. So einfach ist das! Schneeschuhwandern wurde in den letzten Jahren immer beliebter und hat sich nun längst als eine eigene Sportart etabliert. Viele Vorteile sprechen für das Wandern mit Schneeschuhen: Es ist leicht erlernbar, kann ohne spezielle Vorkenntnisse ausgeübt werden und ist für jedes Alter geeignet. Je nach Schnee- und Geländesituation kann dieser Sport sehr gemütlich bis körperlich anspruchsvoll betrieben werden.

Unser Angebot besteht aus: Tagestouren, Vollmondtouren in der Steiermark und in Kärnten. Mehrtägige Schneeschuhreisen nach Italien und Slowenien.

Unsere Touren sind buchbar für: Einzelpersonen, individuelle Gruppen und Schulklassen

Wir haben im Winter 2015/16 viele wunderbare Schneeschuhtouren in einem Buch zusammengefasst.
Das Ergebnis: Rother Schneeschuhführer Steiermark, 62 Touren vom Dachstein bis zum Steirischen Weinland. Das Buch ist bei zahlreichen Tourismusverbänden, bei ausgewählten Gast- und Beherbergungsbetrieben, sowie im Buchhandel erhältlich.

Schneeschuhwandern verbindet Freude am Schnee mit Bewegung und Naturerlebnis.

Wandern und Radfahren in Österreich und ganz Europa

Wir wandern und fahren mit dem Rad und wollen unseren Kunden dadurch ein Land oder eine Region auf eine bewegungsreiche Art und Weise näherbringen. Bei unseren Reisen wählen wir die Etappen so, dass sie für Wanderer oder Radfahrer mit einer durchschnittlichen Kondition gut zu bewältigen sind. Bei den Wander- und Radreisen werden Sie von uns persönlich begleitet, somit garantieren wir Ihnen ein perfekte Tourenführung und Betreuung während der gesamten Reise. Überzeugen Sie sich selbst von der Qualität unserer Touren, indem Sie die Gästebucheinträge lesen. Mit Gruber Reisen www.gruberreisen.at und Zuchi Reisen www.zuchibus.at haben wir großartige Partnerbetriebe gefunden. Bitte melden Sie sich bei uns, wenn Sie Fragen zu unseren Reisen haben. Die Anmeldungen erfolgen über die Reisebüros.

Unser Angebot besteht aus: Wanderungen und Radtouren in der Steiermark, in Salzburg und Kärnten. Mehrtägige Wander- oder Radreisen in ganz Europa.

Unsere Touren sind buchbar für: Einzelpersonen und individuelle Gruppen.

Wo waren wir in den letzten Jahren: Mazedonien, Italien (Abruzzen), Madeira, Mallorca, Schweiz (Via Spluga), Deutschland (Lüneburger Heide), Österreich/Italien (Alpe Adria Radweg), Österreich (Nationalpark Thayatal, Nationalpark Hohe Tauern, Karnische Alpen), Radweg Parenzana (Italien, Slowenien, Kroatien), Slowenien (Bachern Gebirge) …

Wir planen, organisieren die Reise und begleiten Sie persönlich.